Glatten mit Böffingen und Neuneck

Die Kirchengemeinde Glatten zählt mit ihren Filialen Neuneck (200 Gemeindeglieder) und Böffingen (220 Gemeindeglieder) knapp 1800 Evangelische. Der Ort, der 532 m hoch etwa 8 km ostwärts von Freudenstadt auf der Grenze zwischen dem Schwarzwald und dem Heckengäu liegt, blickt auf eine über 1200 Jahre lange Geschichte zurück. Davon zeugen auch seine drei Kirchen, die das Ortsbild in allen drei Teilorten bestimmen.

 

Vor allem die Neunecker Marien- und St. Georgskirche, die 1993 ihr 500jähriges Jubiläum feierte, aber auch die Glattener Kirche, deren wuchtiger romanischer Turm teilweise noch aus dem 12. Jahrhundert stammt, sind steinerne Zeugen einer abwechslungsreichen Profan- und Kirchengeschichte. Das alte Pfarrhaus, das 1600 fertiggestellt wurde, trat die Nachfolge einer Franziskanerinnenklause an. Das Kloster wurde mit der Reformation aufgehoben.

 

Das für alle drei Gemeinden zuständige evangelische Pfarramt ist seit 1972 in Glatten. Vorher hatte Neuneck eine eigene Pfarrei, zu der neben Böffingen auch Unteriflingen gehörte.

Kirche in Glatten

und in Neuneck

Kontakt

Pfarrer Reinhard Sayer 

Hinter der Kirche 2 
72293 Glatten

Tel: 07443/6347 
Fax: 07443/171506

Reinhard.Sayerdontospamme@gowaway.elkw.de